Skip to content

Wettbewerb - es wird ernst

Die letzte Probe ist vorbei, der Anzug liegt bereit, Instrument gepackt. Um 19 Uhr geht es los nach Wuppertal.

Jetzt fehlt nur noch, dass alle Blogleser der Band morgen die Daumen drücken.

Das Programm:

  1. »Strike up the Band« von George Gershwin, Arrangement von Sammy Nestico (Wahlpflichtstück)
  2. »A Luscious Moment« von Frank Vaganée
  3. »Walking Tiptoe« von Bert Joris
  4. »I wish you love« von Charles Trenet im Arrangement Peter Herbolzheimer

Tag der Arbeit, Himmelfahrt und Big Bands

Den Herren, die immer mal wieder zum Wohle der Wirtschaft einen Feiertag abschaffen wollen, muß es ja dieses Jahr gut gehen. Christi Himmelfahrt am Tag der Arbeit machts möglich.

Außerdem ist auch sozusagen Tag der Big Band – beim Deutschen Orchsterwettbewerb in Wuppertal, bei dem wir mit der Blue note BIG BAND das Land Rheinland-Pfalz vertreten werden.

Im Ortsteil Barmen im Haus der Jugend spielen ab 11 Uhr die besten Amateurbigbands. Wäre doch (zumindest bei schlechtem Wetter) einen Maiausflug wert, oder? So viele Big Bands auf einmal bekommt man so schnell nicht wieder geboten. Als Pflichtstück ist ein Arrangement von Sammy Nestico vorgeschrieben, die restlichen drei Nummern kann man frei wählen.

Hier die Teilnehmer laut Mitteilung des Deutschen Musikrats, die am 1. Mai antreten:

Und weil es zuviel Musik für einen Tag wäre, spielen auch am 2. Mai noch Big Bands am gleichen Ort:

Weitere Infos zur Veranstatlung auf der Site des Deutschen Musikrats.

In der Aufstellung des Musikrats fehlt merkwürdigerweise die Lumberjack Big Band Göppingen, die laut eigener Aussage auch am 1. Mai um 12:40 Uhr beim Wettbewerb spielen. Seltsam.

Tag der Arbeit, Himmelfahrt und Big Bands

Den Herren, die immer mal wieder zum Wohle der Wirtschaft einen Feiertag abschaffen wollen, muß es ja dieses Jahr gut gehen. Christi Himmelfahrt am Tag der Arbeit machts möglich.

Außerdem ist auch sozusagen Tag der Big Band – beim Deutschen Orchsterwettbewerb in Wuppertal, bei dem wir mit der Blue note BIG BAND das Land Rheinland-Pfalz vertreten werden.

Im Ortsteil Barmen im Haus der Jugend spielen ab 11 Uhr die besten Amateurbigbands. Wäre doch (zumindest bei schlechtem Wetter) einen Maiausflug wert, oder? So viele Big Bands auf einmal bekommt man so schnell nicht wieder geboten. Als Pflichtstück ist ein Arrangement von Sammy Nestico vorgeschrieben, die restlichen drei Nummern kann man frei wählen.

Hier die Teilnehmer laut Mitteilung des Deutschen Musikrats, die am 1. Mai antreten:

Und weil es zuviel Musik für einen Tag wäre, spielen auch am 2. Mai noch Big Bands am gleichen Ort:

Weitere Infos zur Veranstatlung auf der Site des Deutschen Musikrats.

In der Aufstellung des Musikrats fehlt merkwürdigerweise die Lumberjack Big Band Göppingen, die laut eigener Aussage auch am 1. Mai um 12:40 Uhr beim Wettbewerb spielen. Seltsam.

Teilnehmer beim Orchesterwettbewerb

Der 7. Deutsche Orchesterwettbewerb 2008 in Wuppertal rückt näher. Auf der Seite des Deutschen Musikrats findet sich eine Teilnehmerliste im PDF-Format.

Was man nicht findet, sind Links zu den Teilnehmern. Ich habe mir die Mühe gemacht, die Seiten der Kollegen in der Gruppe »Jazzorchester« herauszusuchen. Leider habe ich nicht für alle eine Website gefunden.

Blue note

Tja, bei dem Wetter wird das nix mit Baumschnitt und Gartenpflege. Werde ich mich wohl der Innenraumkosmetik ;-) widmen.

Bloß doof, dass ich heute abend keine Chance habe, ins Kino zu gehen. Um 16:30 muss ich los. Damit wir mit der Big Band rechtzeitig vor Ort sind, um 12 Minuten (sic!) beim Preisträgerkonzert zu spielen. Eigentlich sollten wir schon am frühen Nachmittag dort sein für die Mikro-Probe mit den Leuten vom Funk ...

Vielleicht sollte ich beim Wettbewerb in Wuppertal falsch spielen. Dann kommen wir früher heim.

Fotos vom Wettbewerb

Übergabe der Urkunde Landeswettbewerb 2007
Herr Dr. Eichenlaub, Geschäftsführer des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz e. V. (auf dem Bild links), war so nett, uns Fotos vom Wettbewerb zukommen zu lassen.

Der ganze Schwung wird demnächst auf der Bandseite zu finden sein.

Blue note BIG BAND beim Landeswettbewerb 2007
Dieses Mal haben wir es den Fotografen nicht ganz so schwer gemacht wie sonst und anstelle der schwarzen Hemden bunte getragen. Vielleicht sollten wir uns auch gleich irgendwelche Glitzerklamotten kaufen?

Geschafft!

Die Blue note BIG BAND wurde beim 7. Landesorchesterwettbewerb für Amateurorchester mit 22,5 Punkten von 25 möglichen bewertet und hat damit "mit sehr gutem Erfolg teilgenommen". Das Ergebnis ist mit einer Weitermeldung zum Deutschen Orchesterwettbewerb verbunden, der in der Zeit vom 30. April bis 4. Mai 2008 in Wuppertal stattfindet.

Die NeW Brass BigBand aus Neustadt-Mußbach unter ihrem Leiter Ralf "Mosch" Himmler errang beachtliche 19,5 Punkte bzw. hat "mit gutem Erfolg teilgenommen".

Urkunden gab's noch keine, weil der Drucker des Veranstalters den Geist aufgegeben hat.

Das Programm der New Brass BigBand:

  • Handel with care von Don Sebesky
  • Chips'n Salsa von Gerald Albright
  • Hay Burner (Wahlpflichtstück) von Sammy Nestico
  • Sinfonie Nr. 40, g-Moll von W. A. Mozart, arr. Gordon Godwin

Programm der Blue note BIG BAND:

  • This Way (Wahlpflichtstück) von Sammy Nestico
  • Aisha von McCoy Tyner, arr. Bernd Lechtenfeld
  • Walkin' Tiptoe von Bert Joris
  • I wish you love von Charles Trenet, arr. Peter Herbolzheimer