Skip to content

jpc: jazz pop classic

Wichtiger Link für Online-Plattenbesteller: jpc.de. Die Software ist vielleicht nicht ganz so ausgefeilt wie bei der übermächtigen Konkurrenz, die Lieferzeit schon mal etwas länger …

Aber dafür bekommt man CDs, die bei dem anderen ;-) Buch- und Plattenversand als nicht lieferbar gekennzeichnet sind. Und auch bei den ausgefallenen Platten kann man probehören.

Neu in der Post und hoffentlich bald im Briefkasten: Stan Getz' Peopletime und The Final Concert Recording.

Feine Musik für den Jahresanfang. Danke für den Tipp, Tobias :-)

Wir bauen ein Atomkraftwerk

»... und wenn man etwas falsch gemacht hat macht es Puff! und die Bäume fallen um und die Häuser – und die Kinder haben viel Spaß dabei!«

Dieser Sketchteil ist in meinem Bekanntenkreis schon so eine Art Sprichwort geworden. Den Namen »Dr. Müller-Lüdenscheidt« aus dem Badewannensketch oder den Ausruf »Wo laufen sie denn?« von der Rennbahn dürfte auch jeder (in meinem Alter und älter ;-))kennen.

Vicco von Bülow wird heute (am 12. November 2008) 85 Jahre alt. Herzlichen Dank für viele unvergessliche lustige Stunden!

Kurz verlinkt

Markus schreibt im Tour-Blog über den neuen Entwurf zur Frequenzbereichszuweisungsplanverordnung. Klingt nicht nur furchtbar, ist es auch. Wenn der Entwurf unverändert umgesetzt wird, kann man die Nutzung von Funkmikrofonen, In-Ear-Monitoring und drahtlosem Intercom ab 2015 vergessen. Oder für teures Geld komplett neues Equipment kaufen (das noch dazu erst fertig entwickelt werden müsste).

Anke berichtet über Tropic Thunder. Praktisch, da muss ich keine Kritik mehr schreiben. Ergänzen möchte ich nur, dass der Maskenbildner einen Oscar verdient hätte. Robert Downey jr. und Tom Cruise habe ich nicht wiedererkannt.

Holzfällerlied

Wer wie ich gerade etwas Aufmunterung braucht, sollte sich die Videos von Monty Python ansehen, die Steffen vor einiger Zeit verlinkt hat.

Vorsicht: die Truppe schprecht ire Skätsche auf Deutsh!

Grrrr

Gerade klingelt das Telefon.
»Umfrageinstitut Tralala, kann ich ihnen ein paar Fragen stellen? Wir verkaufen keine Waren, ich will ihnen nichts anbieten.«
Ich: »Aha. Woher haben sie diese Nummer? Die steht nicht im Telefonbuch.«
»Der Computer geht die Telefonbucheinträge durch und probiert solange Nummernkombinationen, bis jemand abnimmt.«
»Danke, ich möchte keine Fragen beantworten.«

Schade, dass ich mein Blatt von EGBG nicht zur Hand hatte.