Skip to content

Kekse

Ich hab die Keks-Warnung-Nerv-Meldung wieder deaktiviert, weil ich folgenden Absatz dazu gefunden habe.

Quelle:
https://hosting.1und1.de/digitalguide/websites/online-recht/die-eu-cookie-richtlinie-teil-1-was-gilt-in-deutschland/

»[...] Cookies dürfen laut der Richtlinie nur dann ungefragt gesetzt werden, wenn sie technisch notwendig sind – also beispielsweise um einen durch den Nutzer erwünschten Dienst umzusetzen. Hierzu zählen etwa Session-Cookies zur Speicherung der Spracheinstellung, der Log-in-Daten und des Warenkorbs oder Flash-Cookies zur Wiedergabe von Medieninhalten. [...]«

Soweit ich das verstanden habe, wird von s9y hier im Blog ein Cookie gesetzt, das für den Login benötigt wird. Ohne das könnte ich mich nicht einloggen, hat man mir gesagt.

Beim Kommentieren werden vermutlich zusätzliche Kekse gesetzt, deshalb habe ich dort im Text den Hinweis auf Cookies mit untergebracht.

In der Datenschutzerklärung habe ich nach einer Bemerkung von Mark folgende Einleitung hinzugefügt:

Anmerkungen des Blogbesitzers zum Geleit

Wichtiger als eine Datenschutzerklärung sind ein Minimum an technischem Verständnis, entsprechende Browsereinstellungen und der gesunde Menschenverstand.

Informieren Sie sich per Suchmaschine über sichere Browsereinstellungen, schützende Add-Ons etc.

Schauen Sie doch mal bei der Electronic Frontier Foundation (EFF), bei Digitalcourage oder Netzpolitik.org vorbei.