Skip to content

Adieu Kathrin

Völlig geschockt habe ich bei Frank Schindelbeck gelesen, dass Kathrin Lemke gestorben ist.

Kathrin habe ich vor Jahrzehnten auf den Sessions im Heidelberger Cave kennengelernt, wo wir unzählige Nächte herumgehockt und gespielt haben. Damals hat sie noch studiert, ich glaube Germanistik. Irgendwie ist sie dann Jazzmusikerin geworden und nach Berlin gezogen.

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Bin völlig geschockt. Kathrin wurde 44 Jahre alt.

Jazz an Neujahr 2014

Wenn Blätter von den Bäumen stürzen beginnen – wie in jedem Jahr – die Proben für Jazz an Neujahr mit der Blue note Big Band und Gästen. Am 1. Januar 2014 sind Steffen Weber (Saxophon) und Ralf Hesse (Leitung, Arrangements, Trompete) mit dabei. Mit einem dritten Gast wird noch verhandelt.

Der Kartenvorverkauf hätte bereits begonnen, wenn das Papier für den Kartendruck da wäre und wenn unser Hoster nicht von PHP 4.4.9 auf Version 5.2 umgestellt hätte. Damit funktioniert unsere Uraltformular nicht mehr. Wahrscheinlich kommt als Ersatz das Skript von um-fritz.de zum Einsatz. Danke, Mark!

Jazz an Neujahr, 1. Januar 2014, 19 Uhr, Saalbau, Neustadt/Weinstraße

Blue note Big Band 2013 Neustadt Weinstraße

Jazz an Neujahr 2013

Blue note Big Band Weihnachten steht vor der Tür und ich habe noch keine Info zu »Jazz an Neujahr« gebloggt. Schande!

Wie jedes Jahr in Neustadt an der Weinstraße, Neujahr, 19 Uhr. Dieses Mal unter dem Motto »Pop und Rock im Jazzgewand«. Als Gäste mit dabei: Jochen Welsch (Gastdirigent, Arrangements, Tuba, Posaune) und der Sänger Stephan Flesch.

Kartenvorverkauf in Neustadt bei Tabak-Weiss. Oder im Internet direkt über die Webseite der Blue note BIG BAND.

Dave Brubeck ist tot

Dave Brubeck und Paul Desmond
Dave Brubeck und Paul Desmond, 08.10.1954 | Public Domain | fotografiert von Carl van Vechten
Irgendwann im Laufe des Abends fragt bei Blaskapellen immer jemand: »Könnt ihr mal den Schneewalzer spielen?«. Bei Jazzbands wird nach »Take Five« gefragt. Ich fand das Stück immer toll – zu hören. Selbst spielen ist auf dem Tenorsaxophon ungeschickt. Vor allem bei der Bridge bricht man sich fast die Finger.

Die Legende sagt, dass Joe Morello, der Schlagzeuger des Dave-Brubeck-Quartetts, Stücke in ungeraden Taktarten geliebt habe. Und deshalb Paul Desmond (der Saxophonist der Band) »Take Five« komponiert hätte. Bei dem man immer denkt, dass es von Dave Brubeck sei.

Keine Ahnung, ob das alles stimmt. Und die Beteiligten kann man nicht mehr fragen. Dave Brubeck, der viele wunderbare vertrackte Titel komponiert hat, ist gestern, am 5. Dezember 2012 im Alter von 91 Jahren gestorben.

Happy Birthday Richard Rogers

Richard Charles Rodgers wurde am 28. Juni 1902 geboren. Er schrieb unzählige Hits, die zu Evergreens und zu Jazz-Standards geworden sind: »My funny Valentine«, »The Lady is a Tramp«, »My favorite things«, »It might as well be spring«, »Oh what a beautiful morning«.

Insgesamt komponierte er mehr als 900 Titel! Die bekanntesten entstanden in Zusammenarbeit mit den Textern Lorenz Hart und Oscar Hammerstein. Er starb am 31. Dezember 1979.

Vielen, vielen Dank, Mr. Rodgers!