Skip to content

KA300: Finale der Eröffnungsshow (2)

Foto

Nach der etwa einstündigen Show mit Musik, Tanz und Licht gab es eine reine Light Show mit dem über 120 Meter breiten Karlsruher Schloss als Bildwand: »300 Fragmente«” der Ungarischen Gruppe »Maxin10sity«. Wenn ich richtig gezählt habe, kamen dafür 24 Beamer zum Einsatz.

Foto Foto

Faszinierend, wie die Architektur mit einbezogen wurde. Bei einigen Sequenzen hatte man den Eindruck, dass das Gebäude sich verziehen oder gar einstürzen würde. Oder es gab solche Effekte wie ein Lauflicht, das genau die Dachrinne entlang lief. Den Programmieraufwand dafür möchte ich mir lieber nicht vorstellen. Die Fotos können nur einen schwachen Abklatsch des eigentlichen Eindrucks der animierten Bilder geben. (Tipp: bei Youtube gibts ein Video einer Show in Bukarest).

Diese und andere Shows unter Regie des ZKM Karlsruhe sollen bis September jeden Abend ab 22 Uhr (?) laufen --> KA300: Schlosslichtspiele

Foto "KA300: Finale der Eröffnungsshow (2)" vollständig lesen

KA300: Finale der Eröffnungsshow (1)

Eigentlich wollte ich beim Finale gar nicht fotografieren. Bei Dunkelheit ohne Stativ, in der Menge eingekeilt? (Wie es von einem besseren Standplatz aussieht, vermutlich mit Stativ und längerer Brennweite kann man bei Michael Kneffel sehen).

Wegen der wirklich großartigen Lichteffekte habe ich dann doch die Kamera hervorgeholt, ein Testbild gemacht – und dann gabs kein Halten mehr. Dieses 24-120mm Objektiv mit Bildstabilisator ist einfach unglaublich. 'Tschuldigung, dass ich die Auswahl nicht weiter einschränken konnte. Das sind meine ersten Feuerwerksbilder, die ich nicht verstecken muss.

Hier also der erste Schwung meiner Fotos vom Finale der Eröffnungsshow KA300 am 20.06.2015. Auf der Bühne das Staatsballett Karlsruhe, Sänger, Tänzer etc. Leider war die Musik vom Band, wegen des unbeständigen Wetters hatte die Staatskapelle Karlsruhe absagen müssen. Wobei die eigentlichen Stars das Karlsruher Schloß und die erstaunlichen Lichteffekte waren.

Für größere Ansicht bitte die Fotos anklicken. Neuerdings habe ich das Lightbox-Plugin aktiv, damit kann man bequem von einem Foto zum nächsten wechseln.

Foto Foto Foto "KA300: Finale der Eröffnungsshow (1)" vollständig lesen

Theaterhöhepunkte in Ludwigshafen

In Ludwigshafen gibt es mit dem Pfalzbau ein ordentliches Veranstaltungshaus. Aber kein eigenes Ensemble. Dafür Gastspiele von teils weltberühmten Bühnen. Letztes Jahr waren z. B. die Münchner Kammerspiele und das Wiener Burgtheater zu Gast.

Gestern kam das Programm für die Saison 2015/16, das mich fast vom Stuhl gehauen hat. Hier ausgewählte Höhepunkte:

  • 25./26.10.2015 Martin Wuttke liest »Erste Liebe« von Samuel Beckett entfällt wegen Dreharbeiten
  • 28./29.10.2015 »Wassa Schelesnowa« von Maxim Gorki, Deutsches Theater Berlin (DT)
    Regie Stephan Kimmig, Hauptrolle Corinna Harfouch
  • 31.10./1.11.2015 »Onkel Wanja« von Tschechow, DT
    Regie Jürgen Gosch, mit Constanze Becker und Ulrich Matthes
  • 17.11.2015 »Nathan der Weise« von Lessing, DT
    Inszenierung Andreas Kriegenburg
  • 19./20.11.2015 »Gift« von Lot Vekemans, DT
    Regie Christian Schwochow, mit Ulrich Matthes und Dagmar Manzel
  • 4./5.12.2015 »Tartuffe« von Molière, Schaubühne Berlin
    Regie Michael Thalheimer, mit Lars Eidinger, Ingo Hülsmann, Eva Meckbach
  • 2./3.4.2016 »Deutschstunde« von Siegfried Lenz, Thalia Theater Hamburg
    Inszenierung Johan Simons, Bühnenfassung Susanne Meister, mit Franziska Hartmann, Jens Harzer

Theater im Pfalzbau