Skip to content

Kanupoloturnier beim SKC

Knapp 8 Grad Celsius, eisiger Wind und Dauerregen. Das ideale Wetter, um mit Tee oder Whisky und einem guten Buch vor einem gemütlich flackernden Feuer oder wenigsten an einer warmen Heizung zu sitzen. Man würde keinen Hund vor die Tür jagen.

Meine kleinen Neffen (7 und 9) spielen heute ihr erstes Kanupoloturnier beim Ski- und Kanuclub Philippsburg. Seit 7:30 Uhr sitzen die ersten Teilnehmer in ihren Booten und trotzen auf dem Altrhein dem Wetter. Unter anderem um 16 Uhr spielen die Schüler A zum zweiten Mal.

Da werde ich mit Islandpulli, Regenklamotten, Schirm und Wanderstiefel gewappnet vorbeischauen. Wahrscheinlich ist es dann noch zu nass zum Fotografieren, deshalb hier Archivbilder.

Foto

Foto

Wassersport

Über die Fernsehnachrichten kann man leicht den Eindruck gewinnen, dass es als Sport nur Fußball gäbe. Dabei gibt es direkt vor der Haustür Sportarten, von denen ich bis letztes Wochenende noch nicht einmal den Namen kannte. Zum Beispiel Kanu-Polo. Eine Art Basketball mit Booten. Der Ball darf mit Händen und Paddel gespielt werden. Und ab und zu wird auch schon mal ein gegnerisches Boot umgedreht ...

Wäre (nicht nur) bei den aktuellen Temperaturen kein Sport für mich ;-) Leider hatte ich nur die X100 dabei. Das nächste Mal bin ich besser vorbereitet.

Foto Foto