Skip to content

Tablet als Notenmappenersatz?

Immer wenn ich Leitzordner und Extramappe voller Bandnoten durch die Gegend schleppe, denke ich neidvoll an die Kollegen, die stattdessen mit einem leichten Tablet unterwegs sind.

Notenblatt

Im Techniktagebuch schreibt Fabian im Artikel Digitale Notenmappen und Setlisten über seine Erfahrungen mit digitalisierten Noten.

Das Problem mit dem Blättern war mir gar nicht bewusst. Um Teile nicht doppelt schreiben zu müssen und um Papier zu sparen, hat man üblicherweise verschiedene Wiederholungszeichen. Und muss dann manchmal vom letzten Blatt zurück zur ersten Seite oder sonstwohin springen.

Das ist bei Stücken mit vielen Seiten schon lästig; mit dem Tablet per Fußschalter ist es noch schlimmer.

Wobei die Lösung des Problems einfach wäre: beim digitalen Notensatz gibts Copy und Paste, und die Seitenzahl ist beim Tablet auch wurscht; man bräuchte lediglich Notenausgaben, bei denen man auf Wiederholungen verzichtet.

MuseScore

»... und sie bieten die Partituren im XML-Format zum Bearbeiten an.«
»Prima. Kann meine Linux-Kiste nicht. Am besten fragst du jemanden mit einem Mac.«

Screenshot

Nach einer kurzen Suche festgestellt: kann man wohl unter Linux. Einfach das Programm MuseScore installieren. Und schon kann man Notendateien im XML-Format importieren und bearbeiten. Zum Beispiel trans­po­nie­ren und Einzelstimmen drucken.

Vermutlich nicht so komfortabel wie mit den Notensatzschlachtschiffen Finale oder Sibelius. Dafür kosten die ja auch entsprechend. Und sie laufen nicht unter Linux.

MuseScore steht unter GPL-Lizenz und läuft auf Windows, Mac und Linux.

Weihnachtsliedertexte gesucht?

(Logo Musikpiraten) Während alle nur jammern, dass Kindergärten für St. Martins- oder Weihnachtslieder GEMA-Gebühren zahlen müssen, haben die Musikpiraten Weihnachtslieder mit GEMA-freier Musik zusammengesucht. Freiwillige haben den Notensatz erstellt und die Liedtexte dazu gesetzt.

Da sind alle Klassiker dabei, von »Alle Jahre wieder« über »Es ist ein Ros entsprungen« bis »We wish you a merry christmas«. Alle Titel mit Melodie und Texten, die meisten mit Akkordsymbolen, manche mit mehrstimmigem Gesangssatz, eins mit Klavierbegleitung.

Die Sammlung von 26 Stücken kann kostenlos in verschiedenen Dateiformaten heruntergeladen werden.

Das nenne ich eine frohe Botschaft! ;-)

via Fefes Blog