Skip to content

Adventskalender für die Ohren

Kerzen im Speyerer Dom

Nach Abschluss meines Hörbuchexperiments »Das Leben ist ein Erdbeben ...« habe ich auf der Suche nach lizenzfreiem Lesestoff das Projekt LibriVox gefunden.

LibriVox.org Dort werden von Freiwilligen Bücher aufgenommen, die in den USA Public Domain sind. Weil es überm Teich sehr kreative Möglichkeiten gibt, die Lizenzdauer zu verlängern, werden nur Werke angenommen, die vor 1923 geschrieben wurden.

Cover Adventskalender Rechtzeitig vor dem ersten Advent haben wir dort einen akustischen Adventskalender zusammengebastelt: 24 Geschichten rund um Weihnachten. Manche nur minutenlang, andere eine gute halbe Stunde. Für den 24. Dezember gibt es etwas Besonderes: ein gelesenes kleines Krippenspiel. Wie es sich gehört, sprechen die Hirten teils umwerfenden Dialekt :-)

Den LibriVox-Adventskalender kann man sich direkt anhören oder herunterladen von LibriVox.org oder (wer kein mp3 abspielen kann) von archive.org.

Das Inhaltsverzeichnis und einen Link zu den Vorjahreskalendern (falls man Nachschub braucht oder alle Türchen auf einmal geöffnet hat) gibt es im Blog Hauptsache Bücher.

Alle Jahre wieder

Klagen über Hektik, Einkaufsstreß, bevorstehende Feiertage, an denen man Herumsitzen und viel zu viel ungesundes Zeug in sich hineinstopfen muss – erklärt das mal Kindern in Somalia.

Ich wünsche allen Lesern besinnliche Feiertage, einen guten Rutsch, ein gutes neues Jahr und verabschiede ich mich hier im Blog in den Winterschlaf. Machts gut.

Foto Nikon D90, Zeiss Distagon 2/35mm

Herbstdeko

Foto Herbstdeko

Der Geist ist natürlich unscharf, weil man Geister nie richtig fotografieren kann. Keinesfalls liegt es daran, dass ich das mal eben schnell frei Hand bei Kerzenlicht gemacht habe.

Frohe Ostern!

Osterhase Das gabs auch selten, dass ich für den Osterbeitrag im Archiv nach einem Bild kramen muss, weil draußen so gut wie nichts blüht. Vielleicht sollten wir einfach den Kalender verschieben, damit das wieder passt.

Allen Lesern frohe und erholsame Ostertage. Ein Osterei habe ich schon vorproduziert; das erscheint automagisch an Ostern. Mal sehen, wie ich die Tage zum Schreiben komme. Bis dann!

PS: wie jedes Jahr läuft in der Karlsruher Schauburg am Karfreitag um 15 Uhr Ben Hur. Etwas ausgeblichene Kopie, aber das Wagenrennen ist immer einen Kinobesuch wert!

Neues Jahr

Wir sehn aufs alte Jahr zurück
und haben neuen Mut.
Ein neues Jahr, ein neues Glück.
Die Zeit ist immer gut!

Ein neues Jahr, ein neues Glück.
Wir ziehen froh hinein.
Und: »Vorwärts, vorwärts! Nie zurück!«
soll unsre Losung sein.

Hoffmann von Fallersleben