Skip to content

Vergebliche Liebesmüh

Don Dahlmann macht sich die Mühe, die ganze Zensurgeschichte auch für Politiker verständlich darzustellen (via Anke Gröner). Meiner Meinung nach vergebliche Liebesmüh.

Die Herrschaften haben Gutachten in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse *alle* aussagen, dass diese Aktion völliger Blödsinn ist. Trotzdem machen sie weiter, erklären alle Kritiker zu potentiellen Kinderschändern und die Gutachter zu Deppen, die keine Ahnung haben.

Argumente sind sinnlos. Und weil Mistgabeln etc. auch keine Lösung sind, hilft nur abwählen. So, und das soll das letzte Posting zu diesem Thema hier gewesen sein. Mal sehen, wie lange ich das durchhalte, ohne zu platzen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen