Skip to content

VistaVision in der Schauburg

Am Wochenende 6./7. Juni 2009 findet in der »Schauburg« in Karlsruhe ein VistaVison-Wochenende statt.

VistaVision-Negativskizze, Wikimedia Commons

VistaVision wurde vom Paramount-Studio in den Fünfzigerjahren verwendet. Während beim herkömmlichen Film ein 35mm-Streifen mit vier Löchern pro Einzelbild vertikal durch die Kamera läuft, wurde bei VistaVision der Film horizontal mit acht Löchern pro Einzelbild verwendet. Durch diesen Trick erhält man ein größeres Bild auf einem 35mm-Negativ und bei der Vorführung ein (hoffentlich ;-)) besseres Bild.

Ehe ich bei den Details Fehler mache, verweise ich auf die großartige Website Widescreenmuseum.com (von der ich auch das Logo unten geklaut habe), dort gibt es ein Blatt mit den technischen Spezifikationen.

In der »Schauburg« kommen die sog. 35mm reduction prints zum Einsatz mit einem Bildverhältnis von 1.85:1 (das ist nicht so breit wie das von 20th Century-Fox entwickelte bekanntere CinemaScope mit einem Projektionsformat von 2,35:1)

Unbedingt einen Besuch wert sind die Seiten zu VistaVision mit vielen Bildern von Kameras, Fotos von Dreharbeiten, Negativscans etc.

Jetzt aber zum Programm. Bitte berücksichtigt, dass diese Streifen 50 Jahre alt sind; es ist mit Laufstreifen und Klebestellen zu rechnen, wobei die im Technicolor-Druckverfahren hergestellten Kopien die Originalfarben behalten haben sollen.

Samstag, 6. Juni 2009

12:00 Uhr König der Freibeuter
(The Buccaneer, 1958)
Deutsche Erstaufführungskopie
Cecil B. DeMille präsentiert Yul Brunner (ohne Glatze!), Claire Bloom, Charles Boyer, Inger Stevens, Charlton Heston
15:00 Uhr Geisha Boy
(The Geisha Boy, 1958)
Deutsche Erstaufführungskopie
Ein Jerry-Lewis-Film
17:00 Uhr Der Besessene
(One-Eyed Jacks, 1961)
Englische Originalfassung
Die einzige Regiearbeit von Marlon Brando. Western mit Brando, Karl Malden, Katy Jurado
20:45 Uhr Vertigo, 1958
Deutsche Fassung
70mm Kopie der Robert A. Harris Restaurierung mit dts-Ton 5.1
Thriller von Alfred Hichcock mit James Stewart und Kim Novak

Sonntag, 7. Juni 2009

11:00 Uhr Herrscher von Kansas
(The Jayhawkers!, 1958)
Deutsche Erstaufführungskopie
Western mit Jeff Chendler, Fess Parker, Nicole Maurey
13:30 Zwei rechnen ab
(Gunfight at the O.K. Corral, 1957)
Deutsche Erstaufführungskopie
Western von John Sturges mit Burt Lancaster als Wyatt Earp, Kirk Douglas als Doc Holliday, Rhonda Fleming und DeForrest Kelley (!) als Morgan Earp
16:45 Über den Dächern von Nizza
(To Catch A Thief, 1955)
Deutsche Erstaufführungskopie
Krimi von Alfred Hitchcock mit Cary Grant als Juwelendieb im Ruhestand und Grace Kelly als reicher Millionärstochter
20:00 Die Oberen Zehntausend
(High Society, 1956)
Deutsche Erstaufführungskopie
Mit Bing Crosby, Grace Kelley, Frank Sinatra sowie Louis Armstrong und seine Band

Es gibt einen Festivalpaß für 70 Euro, in dem neben dem Eintritt Imbiß, Kaffee und Kuchen und Sonntags Frühstücksbuffett enthalten sind. Natürlich gibt es für alle Vorstellungen auch Einzelkarten zu 7,50 Euro. Details demnächst bei der »Schauburg« bzw. auf in70mm.com

Außerdem findet am Freitag, den 5. Juni 2009 um 22 Uhr eine Vorführung von John Waynes Western The Alamo statt (wahrscheinlich eine ziemlich ausgeblichene Todd-AO-Kopie). Der Eintritt in Höhe von 12 Euro geht komplett als Spende an den Fonds zur Restaurierung des Films durch Robert A. Harris.

Trackbacks

u1amo01 am : Western!

Vorschau anzeigen
Am meisten freue ich mich ja auf den Western »Gunfight at the OK-Corral« beim VistaVision-Wochenende. von links nach rechts: DeForrest Kelley, Kirk Douglas, mir leider unbekannte Person, John Sturges, Burt Lancaster © LIFE (free for non

u1amo01 am : Remember äh, restauriert The Alamo

Vorschau anzeigen
Ich hatte ja schon erwähnt, dass morgen, Freitag der 5. Juni 2009 in der Karlsruher »Schauburg« »The Alamo« in Todd-AO läuft. Der einzige Western, bei dem John Wayne Regie geführt hat. Der Film ist – wie fast alle alten 70mm-S

u1amo01 am : Bericht vom 2. Widescreen Festival - Teil 5

Vorschau anzeigen
Spät aber besser als nie: die Fortsetzung meines Berichts vom VistaVision-Wochenende in der Karlsruher »Schauburg«. »Zwei rechnen ab« (Gunfight At The O.K. Corral / USA 1957) Gunfight At The O.K. Corral Erzählt wird die bekannte Ge

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen