Skip to content

Änderung bei den Feeds

Seit einigen Tagen nutze ich Liferea als Feedreader. Klappt auch wunderbar, ist komfortabel und praktisch.

Nur mein eigenes Blog (muss man ja zu Testzwecken abonieren) wird da nie aktualisiert.

Deswegen habe ich jetzt mal auf Feedburner umgebaut. (Nachdem ich alles ins Template gekloppt habe, hat mich Matthias darauf aufmerksam gemacht, dass das in Base viel einfacher über die Template-Optionen gegangen wäre. Ich sollte mir doch genauer ansehen, was schon vorhanden ist, ehe ich wild die tpl-Dateien verhunze ...)

Mark, vielleicht löst das auch Dein Bloglines-Problem?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

mark am :

Ja, es scheint zu gehen :-)

Matthias am :

Ist das nur bei mir so, oder werden generell die Bilder in deinen Blogbeiträgen nicht richtig in den Feed eingebunden? Bei mir werden jedenfalls broken images im Feedreader angezeigt. Ich hab das jetzt aber nicht weiter debuggt, vielleicht guckst du bei dir einfach mal.

Klaus am :

Hmm, ich hab meinen Feed zu Testzwecken in Liferea, Bloglines und im Google-Reader abonniert. Die Bilder erscheinen überall korrekt.

Welchen Reader benutzt Du denn?

Klaus am :

Ok, lass mich raten. Du verwendest einen Browser, der den Referrer nicht unterdrückt und vielleicht Bloglines. Damit habe ich jetzt den Fehler reproduzieren können.

Nachdem ich aus der htaccess meine Befehle gegen Bildertrafficklau auskommentiert habe, sollte es funktionieren.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen