Skip to content

Was es alles gibt

Selmer Model 26

Üblicherweise sind Saxophone lackiert, versilbert (so wie das Alt links im Bild) oder vergoldet. Dazu ist der Becher mit einer meist mit einer mehr oder weniger aufwendigen handgemachten Gravur versehen.

Neulich in der Probe habe ich ein Instrument gesehen, das auf den ersten Blick in den Augen weh tut. Die Schweizer Firma Inderbinen verzichtet auf optischen Schnickschnack. Deren Instrumente zeigen das rohe, handgehämmerte und teilweise ausgeglühte Messing. Lediglich die Mechanik ist poliert und lackiert.

Die Optik ist also sehr gewöhnungsbedürftig. Und der Sound auch. Waffenscheinpflichtig laut, dieses Horn.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen