Skip to content

E-Mail? Aber sicher!

Unsere Regierung plant die Einführung eines absolut sicheren E-Mail-Systems, die sog. De-Mail. Auf der Website Sichere Kommunikation im Internet kann man sich informieren und auch seine Meinung (bis 12. Dezember) kund tun.

Bei ein paar Details habe ich schallend gelacht (seltsam, der Gesetzesentwurf (PDF, 470 kB) trägt das Datum 11.11.?): Man geht davon aus, das ca. 75% des Schriftverkehrs zwischen Bürgern und Behörden künftig über dieses System laufen werden. Und rechnet deshalb mit 50 bis 80 Millionen Euro Kosteneinsparungen pro Jahr. Erinnert mich an die Ankündigung des papierlosen Büros …

Die Kosten will man über ein E-Porto (!) decken. Und wie ich gehört habe, wird das ganze natürlich unter Mitwirkung des Datenschutzspezialisten Telekom laufen, unter Federführung des obersten Datenschützers Herrn Dr. Schäuble.

Ich sag' nur alte Männer mit Kugelschreibern.

Für sichere Kommunikation gibt es schon wesentlich preiswertere Lösungen. Zum Beispiel PGP bzw. GnuPG (Infos zur Einrichtung und Nutzung).

Da muss man das Rad nicht mit Steuergeldern finanziert neu erfinden. Vermutlich wird das ganze Vorhaben allen Protesten zum Trotz umgesetzt. Frei nach dem Vogonenmotto: »Widerstand ist zwecklos!«

Trackbacks

u1amo01 am : E-Mail

Vorschau anzeigen
Im November hatte ich den Artikel E-Mail? Aber sicher! verfasst über das von alten Männern mit Kugelschreib… unserer Regierung geplante todsichere DE-Mail-System. Kai Raven schreibt in seinem Blog Ravenhorst alles, was man dazu sagen kann, verlinkt

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen