Skip to content

... und keiner geht hin.

Stell Dir vor, es gibt ein gutes Konzert und keiner geht hin. Ganz so schlimm war es mit Blue note im Rathaushof nicht, aber es waren weniger als 100 zahlende Gäste. Schade eigentlich, denn die Band war gut drauf. Mir persönlich hat es Spaß gemacht, mit unserer Aushilfe (dem früheren Bandmitglied) Jürgen Schemel (trp, flghn) wieder einmal »Pacific Rainbow« zu spielen.

Einfach war es nicht. Beim Soundcheck spielten Blechbläser auf dem Turm der nahen Stiftskirche Choräle. Und während des Konzerts war vor einem Cafe auf dem Marktplatz eine Latino-Band aktiv. Dazu das unbeständige, kühle Wetter, das sicher viele Zuhörer abgehalten hat. Tja.

Na, mal sehen, wie es am Dienstag im Weingut wird. Da ist es üblicherweise immer mehr als voll (ganz schön zweideutig, eh?).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen