Skip to content

Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose

Die Berliner Zeitung berichtet stolz, dass in der Lieberoser Heide Europas größtes Solarkraftwerk entstehen soll. Eigentlich war ein Windpark geplant, der aus Naturschutzgründen nicht verwirklicht wird. Wenn ich den Artikel richtig verstehe, sollen aus der riesigen Fläche von 150 Hektar aus unfassbaren 662.000 Modulen eine Menge von – 50 MW Strom geliefert werden.

Hä?

50 MW? Das entspricht grob geschätzt etwa 30 Windrädern. Und wenn man es mit der Leistung eines KKW vergleicht ... (Philippsburg 1 + 2: 1.481 MW).

Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass die KKW's nach und nach vom Netz gehen sollen, neue Kohlekraftwerke nicht durchzusetzen sind und Windräder auch kaum, dann wird irgendwann das Licht ausgehen. Houston, we have a problem.

Gott sei Dank kommt bei uns der Strom aus der Steckdose und es gibt ja diese Afrika-PCs mit Kurbel.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen