Skip to content

Stan Winston ist tot

Jurassic Park, Terminator, Star Wars, Alien, Iron Man — das sind nur einige der Höhepunkte im Schaffen von Special-Effects-Mann Stan Winston, der vier Oscars gewann.

Seine Spezialität waren mechanische und elektronische Effekte (z. B. das T-Rex-Modell für Nahaufnahmen in Jurasic Park), Spezialmakeup (Terminator), spezielle Kostüme (die Gorillas in Congo) und Skulpturen. Einen guten Eindruck in seine Arbeit vermittelt seine Website stanwinstonstudio.com

Stan Winston starb am 15. Juni 2008 im Alter von 62 Jahren an Krebs.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen