Skip to content

Danke :-)

Meldung beim Jazz Blog

Vielen herzlichen Dank Euch allen für die Glückwünsche und für das Daumendrücken, dass offensichtlich geholfen hat :-)

Wir sind zurück aus dem Land, in dem die Straßenbahn an einer Schiene hängt (und Schwebebahn genannt wird) und wo die Leute dunkles Bier aus erstaunlich kleinen Gläschen trinken.

Neben den Wettbewerbsbeiträgen haben wir sicher auch mit unserem Soundcheck für bleibenden Eindruck gesorgt, als unsere Sängerin das Mikrofon mit den ersten Takten des Aniliner-Blues testete (im Joy-Fleming-Mode: »Isch bin en Anneliener, un isch wees ned warum – langd des?«) und wir nur mal eben so Frank Fosters Killerarrangement von »In A Mello Tone« anspielten. Natürlich mit Posaunensolo und einschließlich der halsbrecherischen Sax-Section-Stelle …

Ahem.

Ach ja, bei youtube gibt es auch ein Video, bei der die Regensburger Isle of Swing Big Band das von uns gespielte Arrangement von »Strike up the band« spielt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen