Skip to content

Alles wird teurer...

Der Ölpreis steigt, der Benzinpreis steigt, Butter und Milch sind teurer – jetzt geht es auch bei Fotos los.

Bisher konnte ich für die Ankündigung des Neujahrskonzerts kostenlos Fotos der Gaststars verwenden. Ist ja schließlich Reklame für die Musiker und ein Link zum Fotografen. Abgesehen davon kann man ein Foto mit 72dpi und 300x200px Größe auch nur im Web verwenden.

Dieses Jahr wird das leider nicht gehen. Der Fotograf möchte für die Nutzung zweier Bilder 70,- EUR – pro Nutzungsmonat. Das ist in unserem Amateurmusikerbudget nicht drin, sorry.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Frank am :

Bemerkenswert. Brechen jetzt die guten Zeiten für uns Jazz-Fotografen an? ;-)

Im Ernst: Das muss schon ein verdammt außergewöhnliches Foto sein. Natürlich müssen auch Fotografen leben aber tatsächlich führen solche Preise (wenn es nicht das obligatorische honorarfreie Pressefoto gibt) wohl eher zum aktuellen Effekt – kein Bild – und kann nicht wirklich im Sinne des Musikers sein.

Womit nichts aber auch gar nichts gegen eine vernünftige Honorierung von Fotografen gesagt sein soll.

Grüße

Frank

Klaus am :

Dabei ist das schon ein Schnäppchen.
“Normally it costs 93,88 Euro, but we can give you a reduction of 25% = 70”

Und nur für zwei Fotos 300×200px. Die kann ich nicht einmal für die Zeitung nutzen.

Nehmen wir eben ein schönes Bandfoto.

Frank am :

Um welchen der Gäste geht es denn und wer ist der Fotograf?

Grüße

Frank

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen