Skip to content

Tablet als Notenmappenersatz?

Immer wenn ich Leitzordner und Extramappe voller Bandnoten durch die Gegend schleppe, denke ich neidvoll an die Kollegen, die stattdessen mit einem leichten Tablet unterwegs sind.

Notenblatt

Im Techniktagebuch schreibt Fabian im Artikel Digitale Notenmappen und Setlisten über seine Erfahrungen mit digitalisierten Noten.

Das Problem mit dem Blättern war mir gar nicht bewusst. Um Teile nicht doppelt schreiben zu müssen und um Papier zu sparen, hat man üblicherweise verschiedene Wiederholungszeichen. Und muss dann manchmal vom letzten Blatt zurück zur ersten Seite oder sonstwohin springen.

Das ist bei Stücken mit vielen Seiten schon lästig; mit dem Tablet per Fußschalter ist es noch schlimmer.

Wobei die Lösung des Problems einfach wäre: beim digitalen Notensatz gibts Copy und Paste, und die Seitenzahl ist beim Tablet auch wurscht; man bräuchte lediglich Notenausgaben, bei denen man auf Wiederholungen verzichtet.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen