Skip to content

Nicht mehr ganz so neu in meinen Lieblinks: Read on my dear, read on.

Inspiriert von Kikis Artikelserie Lieblinsgblogs greife ich das Thema gern auf. Früher hatte jeder Blogger in der Sidebar eine sogenannte Blogroll. Blogs, die man selbst liest und gut findet. Irgendwann ist das aus der Mode gekommen. Ich hab das auf eine eigene Seite unter den Titel Lieblinks gepackt.

Bereits im September habe ich dort einen Link gesetzt zu Fräulein Read Ons Blog Read on my Dear, read on. Dorthin gefunden habe ich über den Artikel »Die Verteidigung der Prinzessinen«.

Zitat:

»Es steht nicht gut um die Sache der Prinzessinnen und wie schlecht es um die Prinzessinnen wirklich steht, habe ich vor drei Wochen selbst erfahren. Da besuchte mich nämlich das Nichtenkind in Berlin. Das traf sich gut, denn ich bin für den Schulranzen zuständig. Ein Schulranzen hat ja heute den Wert eines Kleinwagens, aber man soll nicht geizig sein im Leben und so zogen das Nichtenkind und ich los ...«
 
Weiterlesen >> Die Verteidigung der Prinzessinnen

Ich kann die Lektüre nur wärmstens empfehlen!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen