Skip to content

Probentagebuch Blue note BIG BAND (4)

Jazz an Neujahr

Leider habe ich bei vielen Proben aus verschiedenen Gründen gefehlt; ich fühle mich nicht »überprobt«. Glücklicherweise haben wir diesen Workshop, der wahre Wunder wirkt. Wie jedes Jahr gehen wir zwischen Weihnachten und Neujahr in Klausur und proben den ganzen Tag. Zusammen mit den Gästen. Es erstaunt mich immer wieder, was damit für Qualitätssteigerungen möglich sind.

Foto Neuwied

Früher waren wir in verschiedenen Jugendherbergen. Dieses Jahr gehts in die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz in Neuwied.Da waren wir schon ein paar Mal. Schöne Räume, freundliches Personal, gutes Essen (hatte ich erwähnt, dass wir den Beinamen »Die gefräßigste Band der Welt« tragen?).

Seitdem dort nicht mehr zeitgleich ein internationaler Klavierworkshop stattfindet, ist die Übernachtung deutlich angenehmer. Chopin ist schön, aber nicht wenn man damit in aller Herrgottsfrüh geweckt wird.

Der Vorverkauf bewegt sich in gewohnten Bahnen, aktuell dürfte ca. ein Viertel der etwa 900 Karten verkauft sein.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen