Skip to content

Textvorbereitung

Wie bereitet Ihr eigentlich Eure Texte fürs Sprechen vor?

Ich hab mir mittlerweile folgende Routine angewöhnt:

  1. Text durchlesen, dabei Wörter mit unklarer Aussprache markieren und nachschlagen
  2. Bei Dialogen überlegen, wie die Personen aussehen und klingen könnten. Bewährt hat sich für mich, die Rolle mit einem Schauspieler (oder Bekannten) zu »besetzen«. Für Thomas Tante Frieda z. B. steht da bei mir E. Flickenschildt im Text.
  3. Text durchgehen und Dialogpassagen mit Schauspieler- oder Figurenname kennzeichnen
  4. Text mehrfach (!) laut lesen und an ungewohnten Stellen zu betonende Wörter unterstreichen (Bleistift ist gut, weil änderbar), »Bindebögen« einzeichnen. Bei Schachtelsätzen zeichne ich mir Klammern ein, um den Überblick zu behalten.
  5. Aufnahme.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen