Skip to content

Clue Writing ... oder wie man Käfer und Glühbirnen zusammenbringt

»Als uns nach einer langen Nacht voller Weltherrschaftspläne irgendwann langweilig wurde, beschlossen wir, zum Spass eine Kurzgeschichte zu verfassen ...«

Logo Auf der Suche nach neuen Sprechereinsätzen bin ich über das Clue-Writing-Projekt gestolpert.

Was ist Clue Writing?

»Clue Writing (wie wir es nennen) bedeutet frei übersetzt nichts anderes als „Schreiben mit Schlüsselwörtern“ und bezieht sich darauf Texte zu erstellen, die vorgegebene Wörter beinhalten müssen. Diese Methode wird gerne angewandt um den Schreibfluss in Gang zu setzen, heimtückische Schreibblockaden auszutricksen oder einfach nur, um sich im kreativen Schreiben zu üben.«

Kurzgeschichten

Seit Herbst 2012 werden im Blog zwei Geschichten pro Woche veröffentlicht. Entweder von den Clue-Writing-Projektbetreiberinnen Sarah und Rahel oder von Gastautoren.

Podcast

Logo Seit April 2015 gibts die Kurzgeschichten als »Clue Cast« auch für die Ohren. Die beiden haben über das Hörspielprojekt nach Sprechern gesucht und seitdem gibt es montags und donnerstags gelesene Kurzgeschichten. Im Team sind sowohl Profisprecher als auch Amateure.

Hörbar online im Blog unter Clue Cast oder über iTunes, Stitcher, YouTube und TuneIn.

Logo Clue Writing

Vor so viel Kreativität, Planung und Hartnäckigkeit kann ich nur den Hut ziehen und mich in Ehrfurcht verneigen. Freue mich auf die Zusammenarbeit. Die erste von mir gelesene Geschichte erscheint nach der Sommerpause am 17. September 2015 um 18 Uhr. Wirklich! Es gibt einen Veröffentlichungsplan mit allen Terminen bis Ende September. Mit Deadlines für Schriftsteller und Sprecher.

Unglaublich.

Ob die beiden Damen bei der vielgerühmt pünktlichen Schweizer Eisenbahn arbeiten? Der Weg zur Weltherrschaft ist jedenfalls exzellent geplant.

Grafiken von clue-writing.de, CC BY-ND 4.0

Trackbacks

u1amo01 am : Geschichte mit meinen Clues

Vorschau anzeigen
Vor ein paar Wochen hatte ich das Clue-Writing-Projekt vorgestellt. Neulich habe ich die Gelegenheit genutzt, dort Clues und ein Setting für eine Geschichte vorzuschlagen. Jedwede Ähnlichkeit mit meinem Job wäre rein zufällig. Aus dem Setting »Groß

www.cluewriting.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Clue Writing am :

Hallo lieber Klaus,

Wir von Clue Writing möchten dir herzlich für die ausführliche Vorstellung unseres Projekts danken, wir freuen uns megalotastisch! :) Natürlich haben wir deinen Beitrag gleich unter “Beträge über Clue Writing” verlinkt: http://www.cluewriting.de/publikationen/beitraege/

Ich als Sarah kann noch hinzufügen, dass ich als Schweizer Bahn Poweruserin den Vergleich sehr amüsant finde, da der Grossteil unserer Zeitplanung in der Bahn gemacht wird… ;)

Für die Clue Writer verneigt sich und grüsst,
Sarah

Klaus am :

Gern geschehen. Und Danke für die Links.

Ich bin selbst so eine Art Bahn-Power-User. Allerdings bei der Deutschen Bahn. Die häufigen Verspätungen animieren nicht dazu, dort minutiös genaue Pläne zu schmieden. Ich höre lieber Hörbücher und Hörspiele. Ein Buch habe ich natürlich immer dabei :-)

Clue Writing am :

Hörbücher sind natürlich eine super Beschäftigung fürs Bahnfahren :) Ich höre oder lese vor allem eher selten im Zug, da ich meist während der Zeit arbeiten muss, dafr habe ich dann auch zuhause mehr Zeit für mich :)
Liebe Grüsse
Sarah

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen