Skip to content

Hörtipp: Diner des Grauens

Pro-Tipp: wenn das Hörbuch überraschende Handlungssprünge macht, könnten vielleicht ein paar Kapitel beim Übertragen auf den mp3-Player hängen geblieben sein ...

Beim ersten Hören fand ich es schon toll, wenn auch ein wenig sprunghaft. Bis ich bemerkt habe, dass 9 von 52 Dateien aus verschiedenen Kapiteln irgendwo zwischen PC und mp3-Spieler stecken geblieben waren. ARGH. Aber der Reihe nach.

Inhalt

Cover Das ungleiche Paar Earl (der ewig nörgelnde Vampir) und Duke (der praktisch veranlagte Werwolf) wollte in dem heruntergekommenen Diner mitten in der Wüste nur kurz etwas essen. Doch noch ehe die Teller leer sind werden sie von anrückenden Zombies belästigt. Und das ist noch das Harmloseste, was den beiden im Diner des Grauens zustößt. Ich sage nur Ghule, Geister, alte Götter, Zombiekühe (sic!) und das Ende der Welt.

Meinung

A. Lee Martinez hat einen skurilen, schrägen und unglaublich komischen Roman geschrieben, der von Oliver Rohrbeck (Justus Jonas von den ???) wunderbar gelesen wird. Das Hören hat mir viel Spaß gemacht.

»Diner des Grauens« von A. Lee Martinez
gelesen von Oliver Rohrbeck
Lauscherlounge Records

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen