Skip to content

Schallplatten digitalisieren

Irgendwie™ kann man den Plattenspieler über den Verstärker mit dem PC verbinden. Mit der alten Kiste ging das, mit der neuen nicht. Weil ich keine Lust mehr auf nächtelanges Studieren von Forenratschlägen habe, bestellte ich mir das ART USB Phono Plus PS (Link zum Thomann-Versand). Das ist ein kleiner Phonovorverstärker mit USB-Ausgang.

Ausgepackt, Plattenspieler mit USB Phono Plus und PC verkabelt, Audacity gestartet, Interface ausgewählt – funktioniert. Und das mit Debian-Linux. Jay!

Die Stromversorgung über USB per Rechner funktioniert; seperates Netzteil wird nicht gebraucht (vielleicht am Laptop). Geerdet habe ich das Ding aus, ähm, Zeitgründen nicht. Funktioniert trotzdem ohne Brummen. Ob die Klangqualität HiFi-Fetischisten zufriedenstellen würde, kann ich nicht beurteilen. Für meine bescheidene Anlage reichts. Und das meiste brauche ich im mp3-Format. Da kann man sich Gedanken über die Wandlerqualitäten des Phonovorverstärkers schenken.

Ein wenig Zeit braucht man natürlich, um aus der Aufnahmedatei einzelne Tracks zu basteln. Da hilft Gizlog.de weiter. Anleitung: Schallplatten mit Audacity digitalisieren (importieren, schneiden, taggen, exportieren)

In Stichpunkten, falls die Seite irgendwann ins Web-Nirvana eingeht:

  1. Analyse/SilenceFinder
  2. Schnittmarken benennen (Track-Titel)
  3. Metadaten bearbeiten (Künstler, Plattentitel)
  4. mehrere Dateien exportieren (verlustarm als Flac oder mp3)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen