Skip to content

Tascam DR-40 und Linux Mint

Suche stundenlang im Web, wie man den Tascam DR-40 Recorder per USB unter Linux Mint auslesen kann. Nichts zu finden in diesem armseligen Drecknetz. Typisch Linux, nichts geht ... grummel brummel ...

Heute dann – statt wie jeder Micr*softgeschädigte einfach mit Enter zu bestätigen – den Hinweis nach dem Einstecken des USB-Kabels GELESEN:

USB Select
* Bus Power (default)
* Storage

Ich DAU! Ich Riesenrindviech! »Storage« auswählen und gut ist ... Mannmannmann m( ... gehe mir eine Wand suchen, um den Kopp dagegen zu hauen ...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen