Skip to content

In der Ruhe liegt die Kraft

Scheinbar unaufhaltsam kommt der neue Jugendmedienschutzstaatsvertrag (JMStV) auf uns zu. Wir erinnern uns: das ist das Meisterwerk unserer Politiker, in dem z. B. ernsthaft Öffnungszeiten für Webseiten vorgeschlagen werden.

Eine gute Zusammenfassung zum Thema bietet t3n.

Weil mein Blog natürlich unter die unten zitierte Ausnahmeregelung (berechtigtes Interesse, wichtig und überhaupt) fällt, werde ich erst einmal weitermachen.

»Das Gesetz sagt, dass alle Inhalte nach Altersstufen klassifiziert werden müssen. Nur Seiten, die „Nachrichtensendungen [und] Sendungen zum politischen Zeitgeschehen“ entsprechen und an deren Inhalten ein „berechtigtes Interesse“ besteht, sind ausgenommen.«

Den Laden wie Kris Koehntopp zu schließen, scheint mir ein bisschen wie Selbstmord aus Angst vor dem Tod.

Noch dazu ist das ein Signal, das von unserer Heeresleitung gar nicht wahrgenommen wird. Die wird sich im Gegenteil freuen, dass es weniger kritische Stimmen gibt.

UPDATE: Das Lawblog hat einen lesenswerten Beitrag: Blogger können leidlich gelassen bleiben.

Weihnachten abgehakt

(Foto Osterhase) Alle Weihnachtskarten im Büro versandfertig gemacht und verschickt, Betriebsweihnachtsfeier bereits überstanden.

Und um den Geschäftsleuten endlich einmal zuvorzukommen, habe ich als Dekoration einen Osterhasen aufgestellt. Nein, nicht den auf dem Bild. Im Betrieb herrscht Fotografierverbot.

Wenn jetzt noch der Monatsabschluss November geschafft ist, kann das Jahr in Ruhe ausklingen.

Gast bei JaN: Ack van Rooyen

Foto Ack van Rooyen kannte ich von den Herbolzheimer-Platten und vom »United Jazz and Rock Ensemble«. Persönlich kennengelernt habe ich ihn vor über 10 Jahren beim Jazzworkshop in Erlangen. Ich war zweimal beim Osterworkshop und hatte eine ganze Woche lang das Vergnügen, täglich bei Ack eine Stunde Improvisationsunterricht in der Gruppe zu erleben.

Erst viel später habe ich gelesen, dass Ack auch bei Bert Kaempfert gespielt hat.Wer Bert Kaempfert war? Aber hallo. Der Komponist von »Strangers in the night«, »A Swingin' Safari« und anderen Ohrwürmern.

Freut mich sehr, dass er bei unserem Workshop zwischen Weihnachten und Neujahr kommen wird. Dass er Silvester mit der Band feiert. Und dass er an seinem 81. Geburtstag am 1.1.2011 mit uns auf der Bühne stehen wird!

Herbst II

Wie bei jeder Umstellung funktioniert einiges noch nicht; sorry. Das ist in Arbeit.

Note to self: wenn die Artikelvorschau nicht mehr funktioniert, könnte man vergessen haben die preview_iframe.tpl zu überarbeiten.