Skip to content

Kinotipp: Iron Sky

Habe gestern »Iron Sky« gesehen. Die Amis machen in naher Zukunft als Wahlkampfaktion einen neuen Mondflug. Auf der dunklen Seite entdecken sie eine Siedlung: Nazis, die 1945 auf den Mond geflohen sind und sich dort auf die Weltherrschaft vorbereiten.

Habe mich köstlich über diesen Trash amüsiert. Der Schnittmeisterin hats auch gefallen, Wolfram überhaupt nicht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen