Skip to content

Perlen im Netz: jpc und Ixquick

Logo jpc Monopole sind schlecht. Eine gute Alternative für Buch- und CD-Bestellungen ist jpc.de.

Als Alternative zu Google teste ich ixquick. Wobei damit auch auf die Datenbestände von Google gegriffen wird. Angeblich ohne den ganzen Kram zu speichern, den Google bei jeder Suchanfrage festhält. Kann man in Firefox bequem einbauen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Adolf Kluth am :

Hallo Klaus,

schön, dass Du auf diese Alternativen hinweist. Ich bin auch gegen Monopole. Für Buchbestellungen empfehle ich den Bücherdealer vor Ort: Jeder Buchhändler besorgt bei Verlagen verfügbare Bücher innerhalb eines Tages – auch nicht langsamer als der Postversand von Amazon. Und wenn der Bücherdealer nicht allzeit entfernt liegt, ist die Abholung auch schneller erledigt, als die Paketabholung bei der Post inclusive Schlangestehen. Hinzu kommt die kompetente Beratung.

Gruß

Adolf

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen