Skip to content

Elektroschrott

Ich weiß ja nicht, wie es Dir geht, lieber Leser. Hier bei mir hat sich im Laufe der Zeit eine Menge Elektroschrott angesammelt. Alte Grafikkarten, Mainboards, Handbücher, Speichermodule mit unglaublichen 4 MB RAM, ein Walkman und eine Menge Kabel und Adapter. Eigentlich sollte der Kram schon längst im Müll, pardon, der Elektronikschrottverwertung gelandet sein. Gott sei Dank steht der Krempel noch im Keller.

Heute hat eine unserer beiden Telefonnummern angefangen zu streiken. Kein Freizeichen auf den Telefonen der Leitung 1. Also runter in den Keller, Kabelmodem gebootet – Fehlanzeige. Telefonanlage ein- und ausgestöpselt – wieder nichts.

Dann kanns ja nur von draußen kommen, wie schon einmal, als in unsere ganzen Straße die Telefon ausgefallen waren (ein Repeater hatte den Geist aufgegeben), dachte ich. Die Jungs vom Service haben die Leitungen geprüft und festgestellt, dass bis zum Modem alles ginge. Ob ich nicht ein Telefon direkt ans Modem anschließen könne? Natürlich nicht. Die Buchsen dort sehen wie RJ45 aus, während unsere Telefone diese langen TAE-Stecker (oder wie die heißen) haben. Also warten bis Montag, um ein passendes Kabel zu kaufen.

Weil ich die Kiste mit dem Ramsch sowieso entsorgen wollte, hab ich ein wenig drin rumgekramt und – Bingo einen Adapter genau für diesen Zweck gefunden. An einem Ende so eine Dreifach-NFN-Buchse, am anderen Ende RJ45. Na Prima. Weniger toll ist das Testergebnis. Es scheint an der (natürlich unter Putz verlegten) Leitung zwischen zwei Kellerräumen zu liegen. Nachdem ich mit diesen verflixt feinen Drähten im Telefonkabel herumgepuzzelt habe, scheint es sogar nur an einer Anschlußdose zu liegen, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann. Was soll an der kaputt gehen?

Naja, lange Rede kurzer Sinn: Elektroschrott kann nützlich sein, aber am Ende braucht man doch einen Fachmann.

Nachtrag: wie die Fortsetzung beweist, kommt man manchmal auch ohne ihn aus. Und jetzt suche ich ein nettes Plätzchen, an dem alle Adapter, Kabel etc. gut sortiert aufbewahrt werden. ;-)

Trackbacks

u1amo01 am : Lohn der Hartnäckigkeit

Vorschau anzeigen
Innenleben der Telefondose Es kann ja nicht angehen, dass man bei einer Anlage, die mit vier lächerlichen Drähten verkabelt ist den Fehler nicht findet. Also nochmal die ganze Prozedur von vorn. Immer noch das gleiche Ergebnis: es muss eine der beiden

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen