Skip to content

Schriftwechsel

Inspiriert von der interessanten Seite meiert.com habe ich ein paar kleine Dinge im CSS dieses Blogs geändert.

Kursiv, falsch und richtig

Als Textschrift kommt anstelle von Arial jetzt Georgia (falls installiert, sonst Times bzw. serif) zum Einsatz. Die ist bei einer Schriftgröße von 100% genauso gut lesbar und hat noch den Vorteil, das der kursive Schnitt besser aussieht. Ihr wisst ja, dass bei manchen Schriften am PC kein echter Kursivschnitt dabei ist; die Buchstaben werden einfach schräg dargestellt, was aber nicht richtig ist. Am besten sieht man das am kleinen a (siehe Bild).

Weil der starke Kontrast Schwarz/Weiß gar nicht so angenehm für das Auge ist, wird die Schrift nicht mehr schwarz (#000) wie dieser paar Wörter sondern grau (#333) dargestellt.

Damit beim Überfahren ;-) von Links nicht alles in grau absäuft, ist der Hintergrund künftig im Piratenorange (a:hover: #f80;). Vielleicht ändere ich die Linkfarbe auch noch auf orange; Mark hatte ja mal bemäkelt, dass er (Dank seiner Browser-Konfiguration) keine Links bei mir erkennen kann. Mal sehen.

Dazu habe ich das Print-Stylesheet überarbeitet (siehe auch dazu meiert.com) und alle drei bisher verwendeten Stylesheets in eins gepackt. Lädt Sekundenbruchteile schneller und wird jetzt auch vom unausrottbaren IE 6 verstanden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

blogZicke am :

kennzeichen die links doch deutlicher ;-), vielleicht ein 2px unterstrich…

Klaus am :

Ich hab sie mal orange gemacht.

blogZicke am :

besser, den link background vielleicht etwas heller, sieht vom Kontrast her so hart aus

Klaus am :

Hm, geändert auf #eee. Jetzt vielleicht zu hell.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen